Ernst-Reuter-Schule, Karlsruhe

Leichtathletikteams erfolgreich!

Wir können auch Sport! Nach den ganzen Auszeichnungen für das Medienprofi unserer Schule hat nun auch das Team um die Sportlehrer Klaus Adler, Brigitte Binder und Patrick Lehmann wieder auf sich aufmerksam machen können!

Bei den 29. Karlsruher Schülerleichtathletikmeisterschaften waren die Schulmannschaften der Ernst-Reuter-Schule außerordentlich erfolgreich. In der Wettkampfgruppe 2 konnte man unter allen teilnehmenden Schulen einen 2. Platz belegen.

 

Am ersten Wettkampftag konnte die Mannschaft der Gemeinschaftsschule einen sehr guten zweiten Platz in der Gruppe Werkreal- und Gemeinschaftsschulen belegen. Besonders Peter Neigert machte auf sich aufmerksam. Beim 50m Sprint verwies er die anderen Teilnehmer auf die Plätze und feierte auch beim eine Woche später folgenden Einlagelauf im Rahmen des Indoor-Meetings den Sieg. Cheyenne Kost (4. Platz Sprint) und Akram Romeih (6. Platz Weitsprung), sowie viele weitere vordere Platzierungen sorgten für das erfolgreiche Teamresultat.

 

Das Grundschulteam startete am zweiten Wettkampftag ebenso furios in den Wettbewerb. Jayden Grois gewann in seinem Jahrgang den Sprintvergleich und sprang im Weitsprung auf den zweiten Platz. Luis Schäfer sicherte sich ebenfalls den zweiten Weitsprungrang in seiner Altersklasse. Während Andela Stevic mit einem 4. (Weitsprung) und einem 7. Platz (Sprint) Allroundqualitäten bewies, setzte dann Etienne Borie mit einem herausragenden Sieg im 600m-Lauf den Schlusspunkt. Letztendlich konnte man mit einer sehr starken Teamleistung den 4. Platz in der Grundschulwertung belegen. Eine tolle Leistung. Bei der feierlichen Siegerehrung im Kasino der Sparkasse Karlsruhe wurde Etienne Borie zudem als bester Athlet des Jahrgangs 2006 geehrt. Das Gemeinschaftsschulteam erhielt für den zweiten Platz einen Geldpreis in Höhe von 200.- €.