Ernst-Reuter-Schule, Karlsruhe

Ernschtle erneut ausgezeichnet

Zweiter Sieger im landesweiten Schülerzeitungswettbewerb

Nach vier ersten Plätzen in Folge ist das „Ernschtle“ dieses Jahr Zweiter Sieger im landesweiten Schülerzeitungswettbewerb geworden, erstmalig in der Kategorie Gemeinschaftsschulen / Realschulen. Mit dieser Auszeichnung wurde einmal mehr die tolle Arbeit unserer Schülerzeitung gewürdigt. Neben 250 € Preisgeld und einem Ehrenpreis von DAS DING hat sich das „Ernschtle“ auch für den bundesweiten Wettbewerb qualifiziert. Nur zu gerne würde man auch mal wieder nach Berlin eingeladen werden. 2016 wurde man dort zuletzt im Bundesrat als beste Schülerzeitung Deutschlands ausgezeichnet.

 

„Schülerzeitschriften haben mehrere wichtige Funktionen“, sagte Kultusstaatssekretär Volker Schebesta bei der Preisverleihung in Stuttgart. „Sie informieren, unterhalten und leisten einen wichtigen Beitrag zur politischen Bildung.“ Jugendrelevante und gesellschaftliche Themen erhielten besonderes Gewicht dadurch, dass Schüler für Schüler schreiben.

 

Insgesamt 70 Schüler aus 13 Redaktionen hat das Kultusministerium in diesem Jahr geehrt. Am Wettbewerb teilgenommen hatten 70 Redaktionen. Seit 30 Jahren fördert das Land Nachwuchsredakteure mit dem diesem Wettbewerb.

 

Die Auszeichnung fand wieder im Kultusministerium in Stuttgart statt. Den Preis entgegen genommen haben: (v.l.n.r.) Herr Goerke, Aron Kutterer, Viola Reichel, Novalee Fürst und Ella Adandogou