Ernst-Reuter-Schule, Karlsruhe

Schülermedienpreis für ERS-Schulsong

Großer Bahnhof für die Klasse 8b im Neuen Schloss in Stuttgart: Liveauftritt, Erster Platz und mal wieder in der Landesschau!

Es scheint kein Ende mit den Auszeichnungen für das Medienprofil der ERS zu nehmen... Nach den Erfolgen im Schülerzeitungswettbewerb der Länder, beim Elmo-Videowettbewerb sowie dem Deutschen Bildungs- und Innovationspreis standen Schüler und Lehrer der Ernst-Reuter-Schule vergangenen Freitag in Stuttgart erneut im Mittelpunkt des Interesses. Der Schülermedienpreis 2016 wurde verliehen und zwar im Neuen Schloss, ein angemessenes Ambiente also für Herrn König-Kurowski und die Schüler der ehemaligen 7b.

 

Der Schülermedienpreis wird im Zuge der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg vom Staatsministerium gemeinsam mit der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg verliehen. Medieneinsatz im Unterricht, neue Ideen und interessante Projekte - da kann ja der Weg zum Erfolg nur über die Ernst-Reuter-Schule gehen... Und so kam es dann auch! In der Kategorie der 12 bis 18jährigen wurde der ERS-Schulsong, den die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Herrn König-Kurowski aufgenommen hatten, Erster Sieger. Dazu haben sie auch ein schönes kleines Filmehen produziert - dieses können Sie sich natürlich auch hier auf der Startseite anschauen.

 

Nach der Preisverleihung folgte dann noch ein weiterer Höhepunkt, den die Teilnehmer so schnell nicht vergessen durften: Luka Scheib und Janine Graf gaben den Song live im Neuen Schloss zum Besten, untermalt von dem auf eine große Leinwand projizierten Videoclip. Großer Beifall war ihnen sicher. Das ganze wurde am Abend dann auch noch in der Landesschau Baden-Württemberg gezeigt. Alle Beteiligten durften zurecht sehr stolz auf das Geleistete sein!

 

Bilder von Inti Schaub, Uli Regenscheit und Christian Reinhold (Landesmedienzentrum Baden-Württemberg)