Ernst-Reuter-Schule, Karlsruhe

Wieder 1. Landessieger im Schülerzeitungswettbewerb

Ernschtle-Redaktion im Kultusministerium ausgezeichnet!

Wie schon im vergangenen Jahr ist die Ernschtle-Redaktion wieder mit dem Ersten Landespreis im landesweiten Schülerzeitungswettbewerb ausgezeichnet worden. Die Freude bei der Preisverleihung im Kultusministerium war natürlich groß bei den Redakteuren Phillip Schlager, Dima Haas und Yasemin Getmez, die nun gemeinsam mit ihrem betreuenden Lehrer Herrn Goerke darauf hoffen, auch in Berlin im Bundeswettbewerb wieder dabei zu sein. Hierfür ist man als Landessieger auf alle Fälle nominiert, zusätzlich auch erstmals für den renommierten Sonderpreis „Ein Satz für eine bessere Gesellschaft“ der Gruner/Jahr Verlagsgruppe. Die Jury honoriert damit die vorgetragene Kritik am aktuellen Schönheitswahn. Darüber hinaus wurde das professionelle Layout gelobt sowie die gelungene Mischung aus Berichten vom Schulalltag und der großen weiten Welt. Und: "Viele prominente Interviewpartner und tolle Bilder lockern das Magazin zusätzlich auf. Dazu gibt es noch ein von der Schülerin Maya Kettenbach gestaltetes Manga Comic gratis dazu. Das Ernschtle 2015 weiß zu begeistern!"

 

Das Preisgeld in Höhe von 300.- € wird die Schülerzeitungsredaktion direkt investieren. Endlich soll ein echter Ernschtle-Schülerblog eingerichtet werden. Crossmedial, so das Zabuerwort! Berichte und zusätzliche Videos können so noch schneller zur Verfügung gestellt werden. Als Fortbildner konnte der namhafte Berliner Videojournalist Jörg Pfeiffer engagiert werden.