Ernst-Reuter-Schule, Karlsruhe

Neues Ernschtle erschienen // Auszeichnung im Bundesrat

Deutschlands beste Schülerzeitung bringt die neueste Ausgabe heraus, u.a. mit Matthias Schweighöfer, Titus Dittmann und KSC-Spieler Barry

Am Tag als sich die Briten sich gegen Europa und für den sogenannten Brexit entschieden haben, ist die neue Ernschtle Ausgabe erschienen, ganz aktuell mit dem Titel „Ist Europa uns das wert?“.

 

Für die Recherchen zum Titelthema haben die jungen Redakteure, zumeist Schüler der Neunten Klassen) an den Feierlichkeiten zu 100 Jahre Verdun teilgenommen (siehe Bericht oben), man hat in Madrid eine Schule besucht oder hier an der ERS zwei Flüchtlinge aus dem Irak zum Interview getroffen. Auch sonst wird wieder viel geboten im neuen Ernschtle, unter anderem kommen Deutschlands wohl beliebtester Schauspieler Matthias Schweighöfer, Hitparadenstürmer Clueso oder Skateboard-Ikone Titus Dittmann zu Wort. Bei den ERS-internen Berichten steht natürlich der Start in die Gemeinschaftsschule im Mittelpunkt.

 

Anfang Juni bereits weilten die Redaktionsmitglieder Eva Rodermund, Celine Dürring, Mihriban Sol, Sophia Brakert und der das Ernschtle betreuende Lehrer Herr Goerke auf Einladung der Jugendpresse Deutschland in Berlin. Dort nahmen die Redakteure an sehr interessanten Workshops in der Friedrich-Ebert-Stiftung statt, wo es viel Neues zu Themen wie Presserecht oder Fotografie zu erfahren gab. Höhepunkt der drei Tage war aber natürlich die eigentliche Preisverleihung im Bundesrat. Unter beinahe 2.000 eingesandten Schülerzeitungen, hieß der Sieger im Bereich Hauptschule: Das Ernschtle von der Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe! Laudator Georg Löwisch, Chefredakteur der TAZ, hob in seiner Laudatio die großartige Themenvielfalt sowie das ansprechende Layout hervor. In einem Kurzinterview mussten sich Eva und Mihriban einigen Kurzfragen stellen. Live übertragen, konnten auch die Schülerinnen und Schüler zuhause an der ERS der Veranstaltung beiwohnen und staunten nicht schlecht, als Mihriban auf die Frage „Kretschmann oder Tillich?“ schlagfertig den Namen unseres Ministerpräsidenten nannte. Stanislav Tillich stand dabei direkt neben ihr (!) denn als Ministerpräsident von Sachsen ist er in diesem Jahr Bundesratspräsident und somit Schirmherr der Veranstaltung. Herr Tillich staunte nicht schlecht ob der ehrlichen aber auch mutigen Antwort Mihribans. Den Preis als beste Schülerzeitung Deutschlands hat er den beiden dann aber trotzdem überreicht... Die an der Berlin-Fahrt teilnehmenden Redakteure durften zurecht sehr stolz über ihren Erfolg sein.

 

Die nächsten Freitage verkaufen wir das neue Ernschtle im Waldstadtzentrum. Ansonsten kann man es auch bequem bestellen, einfach Mail an ernschtle@gmx.de