Ernst-Reuter-Schule, Karlsruhe

Kochen macht Spaß!

Das KiKoMo zu Gast an der Ernst Reuter Schule

KiKoMo

Vom 8. bis 11. Juni war auf Inititative von Frau Strauch das Kinderkochmobil, kurz: KiKoMo, zu Gast an unserer Schule. Das KiKoMo wird unterstützt vom Deutschen Kinderhilfswerk, das einen Teil der Kosten des Projektes übernommen hat.

 

Mit den Jungs und Mädchen aus der Jahrgangsstufe 7 und 8, die das Fach AES (Alltagskultur, Ernährung, Soziales) belegt haben, kamen schon halbe Profis in die Workshops. Dennoch konnte viel Neues besprochen und ausprobiert werden. In der kleinen aber feinen Küche des mobilen Wagen konnte das bisher gelernte auch gleich in der Praxis angewandt werden. Warum ist Vollkornmehl nochmal gesünder? Welche Alternativen zu Milch gibt es? Nicht zu vergessen die ganzen Hygiene- und Sicherheitstipps.

 

Auch mit den Inklusionskindern der ERS konnten einige Lernfortschritte verzeichnet werden – und vor allem die große Begeisterung spüren, die das gemeinsame Kochen bei ihnen auslöste. Die Lerngelegenheiten sind sehr vielfältig: Das Rezept wird gemeinsam gelesen – Schritt für Schritt. Maßeinheiten wie Gramm, Milliliter, Prise, Ess- oder Teelöffel werden ganz nebenbei vertieft. Beim Umsetzen des Rezepts ist dann genaues Arbeiten gefragt. Aber mit Geduld geht das alles – und der Stolz bei der erfolgreichen Bewältigung ist umso größer.

 

Ähnlich viel Spaß hatten die VKL Kids beim gemeinsamen Kochen. Auch mit sehr geringen (oder gar keinen) Deutschkenntnissen kann man zusammen kochen. Dabei gibt es schließlich ganz viele Gelegenheiten, sich die verschiedenen Begriffe und Namen durch das Üben anzueignen. Beim anschließenden gemeinsamen Essen ergab sich zudem ein schöner Austausch zu den eigenen Essgewohnheiten in den jeweiligen Herkunftsländern.

 

Dass das Feedback für die Veranstalter der Projekttage sehr gut ausgefallen ist, verwundert da niemanden. Daher wird das KiKoMo auch im neuen Schuljahr wieder Station an der Ernst Reuter Schule machen.