Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe

Schulgemeinschaft

Schulleitung

Die Ernst-Reuter-Schule wird von Schulleiter Micha Pallesche geführt. Dabei wird er tatkräftig vom Schulleitungsteam, bestehend aus Frau Herrmann und Herrn König-Kurowski, unterstützt.

 

 

Lehrer

 

Das Lehrerkollegium im Schuljahr 2016/17

 

SMV

„Mit anderen Menschen erreichen wir mehr als alleine.“  (Dalai Lama)

 

 

Allgemeine Darstellung der SMV-Arbeit

SMV heißt „Schülermitverantwortung“ und nicht – wir irrtümlich noch immer sehr viele Schülerinnen und Schüler glauben – „Schülermitverwaltung“. Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass Schülerinnen und Schüler, die nur „verwalten“, lediglich Aufgaben ausführen, die ihnen übertragen wurden. Schülerinnen und Schüler dagegen, die etwas „MITVERANTWORTEN“, ergreifen selbst die Initiative für die Interessen aller Schülerinnen und Schüler, haben größere Handlungsspielräume zum Erlernen von eigenverantwortlichem Handeln, aber natürlich auch mit den entsprechenden Pflichten. Im Schulgesetz des Landes Baden-Württemberg und der SMV-Verordnung sind diese Rechte und Pflichten festgelegt. Hier nun die Grundlage, die so genannten vier „Gebote", welche für die SMV-Arbeit festgelegt ist:

  1. Die SMV ist – unbeschadet der besonderen Aufgabe der Schülervertreter und Schülervertreterinnen – Sache aller Schüler der gesamten Schule.
  2. Die SMV ist von allen am Schulleben Beteiligten zu unterstützen.
  3. Insbesondere soll die SMV die fachlichen, sportlichen, kulturellen, sozialen und politischen Interessen der Schüler fördern. 
  4. Der SMV ist Gelegenheit zu geben, in allen dafür geeigneten Aufgabenbereiche der Schule mitzuarbeiten.
Aufgaben, für welche die SMV derzeit zuständig ist: 
  • Schülervollversammlungen
  • Mitmachen - Ehrensache
  • Sportfeste
  • Ansprechpartner für die Belange der SchülerInnen
 Aktionen, welche die SMV unterstützt: 
  • Mitorganisation von Fußball-  und Beachvolleyballturnieren
  • Begrüßungsgeschenke für die zukünftigen 5. Klassen
  • Nikolaustag
  • Thementage

Unsere SMV steht für Kreativität und viel Spaß! Frau Cynthia Haese-Frey und Frau Heike Daubenberger betreuen die SMV als Verbindungslehrerinnen.

Im Schuljahr 2015/16 haben wir vier Schülersprecher, an welche sich die Schülerinnen und Schüler bei Problemen wenden können: Kaan Sahin und Selin Sen (beide 10a), Eva Rodermund (10b) und Kevin Drobot (9a). Sie vertreten die Schule auch bei gewissen Anlässen.

Elternbeirat

Der Elternbeirat bringt Eltern und Schule zusammen. Die Aufgaben und Rechte des Elternbeirats sind gesetzlich geregelt. Er befasst sich zum Beispiel mit Problemen, die von Eltern an ihn herangetragen werden. Grundsätzlich wirkt er bei allen Angelegenheiten, die für die Schule von Bedeutung sind, beratend mit.

 

Der Elternbeirat der ERS trifft sich unter Vorsitz von Frau Gabriele Haas und ihrer Stellvertreterin Frau Hartkorn zweimal im Jahr.

Förderverein

Der Förderverein der ERS wurde am 23.01.1989 gegründet und ist mittlerweile für die Schule unverzichtbar geworden. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Schule in personeller und finanzieller Hinsicht zu unterstützen.

Ihm ist zu verdanken, dass...

 

  • viele außergewöhnliche Projekte stattfinden können.
  • kein Kind aus finanziellen Gründen nicht an einer Klassenfahrt teilnehmen kann oder vom Schulessen ausgeschlossen wird.
  • eine Vielzahl von besonderen Arbeitsgemeinschaften (EBAs) angeboten werden.
  • die Schule eine sehr gute EDV-Ausstattung hat und modernste Medien im Unterricht einsetzen kann.
  • viele Sportgeräte angeschafft werden.
  • die Schulgemeinschaft durch Veranstaltungen wie Präsentationstag, Adventsbasar oder Konzerte gefördert wird.
  • das besondere soziale Engagement von Schülern durch Buchpreise gewürdigt werden kann.
  • Informationsveranstaltungen für die Eltern zu wichtigen Themen stattfinden können.

 

Mitglied im Förderverein zu sein heißt, unsere Schule direkt zu unterstützen, deren Anliegen es ist, Kindern nicht nur eine "Lernwelt", sondern eine "Lebenswelt" zu schaffen.

Wir freuen uns über Spenden auf das Konto des Fördervereins der Ernst Reuter Schule Karlsruhe e.V. bei der Sparkasse Karlsruhe: 
IBAN DE09 6605 0101 0013 0358 37
BIC KARSDE66XXX

 

 

Hier können Sie Kontakt zum Vorstand aufnehmen: foerderverein@ers.ka.schule-bw

 

 

 

Schulsozialarbeit

Martina Fock

Tel.: 0721/ 133 - 3642

E-Mail: schuso.ernstreuter sjb.karlsruhe.de

Montag und Mittwoch bis Freitag 9:00 - 12:00 Uhr oder nach Vereinbarung

 

Was ist Schulsozialarbeit überhaupt?

 

Die Schulsozialarbeit ist in den Schulalltag eingebunden und gestaltet diesen mit. Die Schulsozialarbeiter/ -in begleiten Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg durch die Schule und unterstützt Klassen und Gruppen bei der Umsetzung aktueller Themen.

 

Schulsozialarbeit…

• bietet Beratung von Eltern, Schülern und Lehrern in schulischen und familiären Belangen,

• ist eine Brücke zwischen Schülern/-innen, Eltern, Schule und anderen Institutionen,

• unterstützt die Schulentwicklung durch Planung, Organisation und Finanzierung von Projekten, zum Beispiel im Bereich der Gewalt- oder Drogenprävention,

• setzt sich für das Kindeswohl ein,

• arbeitet, zur Vermittlung begleitender Hilfen, eng mit dem sozialen Dienst der Stadt Karlsruhe und anderen Einrichtungen im Stadtgebiet Karlsruhe zusammen.

 

Die Schulsozialarbeit ist ein wesentlicher Teil der Jugendsozialarbeit. Um eine enge Verknüpfung zum Sozialen Dienst zu gewährleisten und Reibungsverluste bei der notwendigen Vermittlung von Hilfen zu minimieren, ist die Schulsozialarbeit organisatorisch dem Sozialen Dienst angegliedert.

 

Für wen ist Schulsozialarbeit da?

 

Die Schulsozialarbeiter/-in ist Ansprechpartner für jeden, der zur Schulgemeinschaft gehört. Das bedeutet: Für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Großeltern, Lehrerinnen und Lehrer, sowie Kooperationspartner der Schule! Grundsätze der Schulsozialarbeit sind Freiwilligkeit und Vertraulichkeit.

 

Möchten Sie noch mehr erfahren?

 

Noch mehr Infos gibt es hier: 

www.karlsruhe.de/b3/soziales/einrichtungen/sodi/schulsozialarbeit

Schulseelsorge

Sorgen, Kummer oder einfach mal reden?

Die Ernst-Reuter-Schule hat eine eigene Schulseelsorge. Jeden Donnerstag von 13.30 bis 14.15 Uhr besteht die Möglichkeit zum vertraulichen Gespräch mit Frau Herzog. Natürlich kann auch ein anderer Termin vereinbart werden.

 

Ort: Im oberen Raum im Container!

Hausmeister & Küche

Doch Schule bedeutet natürlich nicht nur Schüler und Lehrer, schon gar nicht an der Ernst Reuter Schule. Das gemeinsame Mittagessen ist wesentlicher Bestandteil unseres Ganztagsschulkonzepts. Die beiden Speiseräume werden so zu einem Ort des Treffens und Austauschs der Schülerinnen und Schüler. Frau Kühle ist seit Jahr und Tag die Küchenchefin und somit "Mädchen für alles", vor allem ist sie aber auch "die gute Seele" der Schule und Kummerkasten für die Kleinen und Großen.

 

Gleiches kann man über den Hausmeister unserer Schule sagen, denn Herr Christiani hat immer ein offenes Ohr für die Sorgen der Schulgemeinschaft. Er ist immer da wenn man ihn braucht!