Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe

Schulleitung

Konrektor & Schulleiter

Die Ernst-Reuter-Schule wird von Konrektor Dominik König-Kurowski und Schulleiter Micha Pallesche (rechts im Bild) und geführt.

Micha Pallesche studierte an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe, u. a. Medienpädagogik als Zusatzstudium. Er war lange Jahre neben seinem Lehrerberuf an das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg abgeordnet. Seit 2012 promoviert er an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg am Institut für Kunst, Musik und Medien im Bereich Mediendidaktik und entwickelt zusammen mit Lehrkräften Medienkonzepte für interaktive Whiteboards und mobile Endgeräte.

Er ist zudem Mitglied einer Arbeitsgruppe des Forum Bildung Digitalisierung, die die Kultusministerkonferenz beim Prozess zur Strategie “Bildung in der digitalen Welt” unterstützt und berät, sowie als Programmbeirat des Forums tätig.

  

Dominik König-Kurowski ist Konrektor der Ernst-Reuter-Schule. Neben seiner Lehrtätigkeit ist er Fachberater Musik für den Bereich Rock/Pop/ Neue Medien am RP Karlsruhe. Zusammen mit seinen Schülern hat er in den letzten Jahren viele multimediale Projekte durchgeführt, wobei besonders die Verbindung von Musik und Video im Mittelpunkt stehen. Er initiierte und leitet die mehrfach preisgekrönte Erklärfilm-EBA „Noch Fragen?!“, die unter anderem mit dem d-elina 2016 für das beste „e-learning-Konzept“ ausgezeichnet wurde.

Gleichzeitig liegt sein Schwerpunkt im Entwickeln von Ideen, wie Kunst und Musik an einer Medienschule ihren Platz finden und mit Hilfe neuer Lernarrangements unterrichtet werden können.

Sekretariat

An der Ernst Reuter Schule erwartet Sie nicht nur irgendeine Sekretärin, nein, hier treffen Sie auf Gabi Rugo, die beste Schulsekretärin der Welt!!!

Sie erreichen das Sekretariat über die Nummer: 0721-1334656

LehrerInnen

SMV

„Mit anderen Menschen erreichen wir mehr als alleine.“  (Dalai Lama)

Allgemeine Darstellung der SMV-Arbeit

SMV heißt „Schülermitverantwortung“ und nicht – wir irrtümlich noch immer sehr viele Schülerinnen und Schüler glauben – „Schülermitverwaltung“. Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass Schülerinnen und Schüler, die nur „verwalten“, lediglich Aufgaben ausführen, die ihnen übertragen wurden. Schülerinnen und Schüler dagegen, die etwas „MITVERANTWORTEN“, ergreifen selbst die Initiative für die Interessen aller Schülerinnen und Schüler, haben größere Handlungsspielräume zum Erlernen von eigenverantwortlichem Handeln, aber natürlich auch mit den entsprechenden Pflichten. Im Schulgesetz des Landes Baden-Württemberg und der SMV-Verordnung sind diese Rechte und Pflichten festgelegt. Hier nun die Grundlage, die so genannten vier „Gebote", welche für die SMV-Arbeit festgelegt ist:

  1. Die SMV ist – unbeschadet der besonderen Aufgabe der Schülervertreter und Schülervertreterinnen – Sache aller Schüler der gesamten Schule.
  2. Die SMV ist von allen am Schulleben Beteiligten zu unterstützen.
  3. Insbesondere soll die SMV die fachlichen, sportlichen, kulturellen, sozialen und politischen Interessen der Schüler fördern. 
  4. Der SMV ist Gelegenheit zu geben, in allen dafür geeigneten Aufgabenbereiche der Schule mitzuarbeiten.
Aufgaben, für welche die SMV derzeit zuständig ist: 
  • Schülervollversammlungen
  • Mitmachen - Ehrensache
  • Sportfeste
  • Ansprechpartner für die Belange der SchülerInnen
 Aktionen, welche die SMV unterstützt: 
  • Mitorganisation von Fußball-  und Beachvolleyballturnieren
  • Begrüßungsgeschenke für die zukünftigen 5. Klassen
  • Nikolaustag
  • Thementage

Unsere SMV steht für Kreativität und viel Spaß! Frau Cynthia Haese-Frey und Frau Heike Weiß betreuen die SMV als Verbindungslehrer*nnen.

Im Schuljahr 2020/21 haben wir vier Schülersprecher*nnen, an welche sich die Schülerinnen und Schüler bei Problemen wenden können: (Namen folgen) Sie vertreten die Schule auch bei gewissen Anlässen.

Elternbeirat

Der Elternbeirat bringt Eltern und Schule zusammen. Die Aufgaben und Rechte des Elternbeirats sind gesetzlich geregelt. Er befasst sich zum Beispiel mit Problemen, die von Eltern an ihn herangetragen werden. Grundsätzlich wirkt er bei allen Angelegenheiten, die für die Schule von Bedeutung sind, beratend mit.

Der Elternbeirat der ERS trifft sich unter Vorsitz von Herr Lerner und ihrer Stellvertreterin Frau Schmiedinger zweimal im Jahr.

Förderverein

Der Förderverein der ERS wurde am 23.01.1989 gegründet und ist mittlerweile für die Schule unverzichtbar geworden. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erziehungs- und Bildungsarbeit der Schule in personeller und finanzieller Hinsicht zu unterstützen.

Ihm ist zu verdanken, dass...

Mitglied im Förderverein zu sein heißt, unsere Schule direkt zu unterstützen, deren Anliegen es ist, Kindern nicht nur eine "Lernwelt", sondern eine "Lebenswelt" zu schaffen.

Wir freuen uns über Spenden auf das Konto des Fördervereins der Ernst Reuter Schule Karlsruhe e.V. bei der Sparkasse Karlsruhe: 
IBAN DE09 6605 0101 0013 0358 37
BIC KARSDE66XXX

Hier können Sie Kontakt zum Vorstand aufnehmen: foerderverein@ers.ka.schule-bw

Hier können Sie den Antrag herunterladen: Antrag

Schulsozialarbeit

Frau Frantz

Schulsozialarbeit an der ERS 

Schulsozialarbeit ist ein Beratungsangebot der Stadt Karlsruhe für die Schulgemeinschaft und unterstützt die Schüler*innen, Erziehungsberechtigten und das Lehrerkollegium hier an der Schule. Sie trägt der Entwicklung Rechnung, dass Schulen zunehmend vom reinen Lernort zum Lern- und Lebensort werden. 

Die Aufgabenschwerpunkte in der Schulsozialarbeit in Karlsruhe sind: 

o Beratung und Unterstützung von Schüler*innen und Eltern bei schulischen und individuellen Anliegen. Die Beratungsgespräche sind freiwillig, vertraulich und kostenlos. 

o Beratung und Unterstützung von Lehrkräften bei Konflikten, Auffälligkeiten und gruppendynamischen Prozessen in Klassen sowie bei Fragen zum Kinder- und Jugendschutz. 

o Unterstützung der Schule durch Projektarbeit mit Themen wie Prävention, Sozialkompetenz und Stärkung der Klassengemeinschaft sowie Hilfe bei Konflikten in der Klasse. Die Themenauflistung ist nicht abschließend. Hier verfügt die Schulsozialarbeit über eigene finanzielle Mittel. 

o Netzwerkarbeit im Kontakt mit Vereinen und Jugendeinrichtungen im Stadtteil. 

Sie erreichen die Schulsozialarbeit an der Ernst Reuter Gemeinschaftsschule: 

Fachkraft der Schulsozialarbeit: Frau Frantz 

Raum: Wunderland 

Telefon: 0721/133 3642 

Sprechzeiten: Montag und Mittwoch: 10:00 - 15:00 Uhr sowie Donnerstag und Freitag: 09:00-14:00 

E-Mail: schuso.ernstreuter@sjb.karlsruhe.de 

Als Abteilung des Fachbereiches Jugendhilfe und Soziale Dienste innerhalb der Sozial- und Jugendbehörde der Stadt Karlsruhe ist die Schulsozialarbeit ein wesentlicher Teil der Jugendsozialarbeit. 

Weitere Informationen darüber gibt es unter: 

https://www.karlsruhe.de/schuso 

https://www.karlsruhe.de/impressum/datenschutz.de 

Beratung

Die Beratungslehrerin an unserer Schule heißt Grit Kussin, z.Zt. Lehrerin an der Nebeniusrealschule.

Die Beratung wird zu folgenden Themen und Problemen angeboten:


Wer kann kommen?

Auf welcher Basis?

Wie kann Kontakt aufgenommen werden?

Hausmeister & Küche

Doch Schule bedeutet natürlich nicht nur Schüler und Lehrer, schon gar nicht an der Ernst Reuter Schule. Das gemeinsame Mittagessen ist wesentlicher Bestandteil unseres Ganztagsschulkonzepts. Die beiden Speiseräume werden so zu einem Ort des Treffens und Austauschs der Schülerinnen und Schüler. Frau Elvira Kühle ist seit Jahr und Tag "Mädchen für alles", vor allem ist sie aber auch (neben Frau Rugo) "die gute Seele" der Schule und Kummerkasten für die Kleinen und Großen.

Gleiches kann man über den Hausmeister unserer Schule sagen, denn Herr Frank Christiani hat immer ein offenes Ohr für die Sorgen der Schulgemeinschaft. Er ist immer da wenn man ihn braucht!